Event „Street Food Festival“

Hallöchen liebe Leser!

Heute war ich mit der süßen Leya auf der Street Food Festival in Köln. 😍

Das Street Food Festival ist eigentlich immer einmal im Monat auf dem Gelände von Jack in the Box in Ehrenfeld bei Köln und der Eintritt kostet nur 2€. Ich versuche immer so regelmäßig wie es nur geht dort hin zu gehen, weil es dort immer wieder neue Stände mit wirklich außergewöhnlichem Essen gibt.

11944778_945910875467967_353316274_n

Das Erste mal als ich dort war, war es super voll! Lag wahrscheinlich aber auch daran, das dieses Streetfood Festival zum ersten mal statt fand. Allein für den Eintritt musste ich zwei Stunden anstehen…. Ärgerlich, wenn man extra nichts isst um sich dort den Magen voll zu schlagen und dann auch noch aufgrund der hohen Nachfrage fast alles ausverkauft war. 😔

Dieses mal war es ziemlich ruhig, es gab keine Wartezeiten! 👍🏻

Ich zeig euch mal in diesem Beitrag, was ich mir die letzten male und heute so gegönnt hatte:

11872890_942600759132312_1308750391_n

Hier auf diesem Bild seht ihr links einen Blueberry Cheesecake und rechts daneben ein schwarzes Hotdog! Das Brot ist natürlich nicht verbrannt sondern extra Schwarz gefärbt! 😅
Die Farbe hat nichts an dem leckeren Geschmack verändert! 😉
Beide Leckereien hab ich von dem Stand von „The Wurst Case Szenario.

 11944760_945910882134633_768628016_n

Auf diesem Bild haben Leya und ich und einen Oreo Cupcake und zwei handgemachte Smoothies von dem Stand „Saftladen“ und zwei Brote von „Jäger und Sammler“ geholt.
Die Smoothies waren super lecker und bestanden aus 100% Frucht. Der Stand „Jäger und Sammler“ heißt so, weil es zum einen ein Vegetarisches Brot mit Walnüssen und Spargel (Sammler = Pflanzen, links) und ein Brot mit hauchdünnem Steak mit Zwiebelsoße (Jäger = Fleisch, rechts) gab. Beides hat unglaublich gut geschmeckt! 👍🏻👍🏻👍🏻

So, das war das Essen von den letzen malen, und heute haben wir uns diese Leckereien erlaubt:

Eins vorab: Ich habe heute richtig reingehauen…………

11880190_945910762134645_688050146_n

Erst Nachtisch dann Mittagessen, lautete heute die Devise, denn als ich zum erstenmal auf dem Street Food Festival war, waren die Marshmallows von dem Stand von Miss Marshmallow ausverkauft! Naja nicht ganz, es gab nur noch Marshmallows mit Lakritzgeschmack und ich hasse Lakritz 😓
Diesmal hatten wir Glück und bevor wieder die besten Sorten ausverkauft sind, haben wir uns direkt mit den verrücktesten Marshmallows eingedeckt:

Links oben seht Ihr einen Marshmallow mit Schoko und Rotebeete. Der Verkäufer sagte mir, das die Rotebeete den schokogeschmack intensiver macht. Er hatte recht! Als ich ihn in der Mitte geteilt hatte war er innen pink rötlich und hat sehr süß nach Schokolade geschmeckt. Rechts daneben ist ein Marshmallow mit Bacon! Verrückte Kombination! Schmeckt süß und salzig, find ich klasse!
Links unten ist ein Erdnussbutter Marshmallow. Den habe ich mir eigentlich nicht ausgesucht, habe Ihn aber gratis dazu bekommen! 🎉
Daneben ist ein Vanille Rhabarber Marshmallow, an den Geschmack kann ich mich nicht mehr wirklich erinnern, da ich erst dachte das es sich um den Marshmallow mit Limette/Ingwer/Chilli handelt, dieser war aber rechts daneben und deswegen waren meine Geschmacksknospen verwirrt. Der letztere hat mir allerdings so garnicht geschmeckt. Die anderen dafür waren der Hammer! Dazu gab es nämlich noch einen Kakao zum eintunken. Leeeeeecker!!! 👍🏻👍🏻👍🏻

11930704_945910745467980_1141153227_n

Danach habe ich mir etwas Herzhaftes gegönnt. Einen Burger mit Erdnussbutter, Käse, Rindfleisch, Bacon, Gurke und Tomate von Ralphs BBQ. Die Zutaten an sich klingen und waren ziemlich lecker, das Brot aber kalt und deswegen nur noch halb so gut. Für 7,50€ hätte ich was besseres erwartet. Schade! 😐

11911354_945926288799759_1968241183_n

Danach habe ich mir einen Erdbeer Ananasspieß mit heißer Schokolade (weiße und hellbraun) und Marshmallow Topping von Chocolate Fruits Köln gegönnt. Schmeckte ähnlich wie die Spieße die man sonst auf der Kirmes bekommt, nur fand ich die Auswahl größer, die Schokolade leckerer und anders als bei einem Kirmes Stand konnte man sich hier noch Toppings aussuchen. Yummy! Ich war noch nicht einmal fertig mit diesem Fruchtspieß und stellte mich schon an den nächsten Stand an:

11910834_945910658801322_1941172612_n 11897037_945910575467997_609649954_n

Nun probierten Leya und ich die fritierten Süßigkeiten, von einem Stand dessen Namen ich nicht mehr weiß. Die Verkäuferin fragte mich wohin ich das ganze Essen wegstecke. Wenn Ihr wüsstet wie viel ich eigentlich essen kann, würdet Ihr alle staunen! 😂😂😂
Man konnte hier zwischen Milky Way, Oreo, White Kit Kat, Toffifee, Wunderbar, Snikers und Mars wählen. An sich coole Idee, fanden aber, dass zu viel Teig verwendet wurde. Trotzdem sehr lecker!

11922079_945910662134655_1489403733_n

Zum Schluss ist mir der nette Stand von Kiki Kento aufgefallen. Hier gab es kleine handgemachte Törtchen und Kekse für 1-2€.

11881011_945926285466426_1525511469_n

Ich habe mir einen Blaubeer Keks mit Pudding geholt, hat super gut geschmeckt und 1,50€ gekostet.

So, das wars, reicht aber auch. Bin nicht nach Hause gefahren, sondern gerollt.

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust bekommen, das Street Food Festival zu besuchen. Klickt einfach HIER und erfahrt, ob es auch eine Veranstaltung in Eurer nähe gibt. Es lohnt sich wirklich!

Ich war jetzt schon 3x dort und habe immer noch nicht alles probieren können und werde nächstes mal auch wieder dort sein! ☺️

Ich hoffe Euch hat dieser Bericht gefallen, PEACE ✌🏼️
11910715_945910515468003_1253284243_n
Eure Madina und Leya

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s