Event „Street Food Fest“ mit Würmern und Gänsepommes

Huhu liebe Leser!

Heute habe ich mal wieder mega abgefahrene Sachen gegessen!
Wollt Ihr sehen was ich probiert hab? 😁 Achtung, könnte eklig werden! 😅

Dieses mal gab es ein „Street Food Fest“ auf der Pferderennbahn in Köln-Weidenpesch, und da dies in der Nähe meiner Arbeit ist, musste ich dort, mit Felix im Gepäck, hin!

Als erstes brauchten wir eine Basis und etwas leckeres zu Trinken.
Wir haben uns als erstes einen Überblick der ganzen Stände verschafft.

Es gab asiatische, lybanesische, türkische und mexikanische Essensstände, Burgerstände, Stände mit Wraps, Hotdogs, Gyros und Sandwiches, aber auch viele Stände mit Süßspeisen.
Meiner Meinung nach haben hier definitiv Stände mit frischen Getränken gefehlt!
Es gab nur einen Wein- und Kaffeestand und Getränke die man im Biergarten bestellen konnte. Schade! 😐

Ich entschied mich für eine Pommes. Klingt unspektakulär, war es aber nicht, denn diese Pommes von dem Stand Geros Gänse Gyros wurde mit Gänseschmalz frittiert. Dazu gab es Aioli Soße. Mega lecker! 😛 Die Pommes hat intensiv nach Gans geschmeckt. Sehr würzig! Ich habe nur nach wenig Aioli Soße gebeten, weil ich die eigentlich nicht mag, bereute es aber, weil diese Aioli Soße echt gut geschmeckt hatte. Ich war begeistert! 👍🏻👍🏻👍🏻

gänsepommes

Felix hatte sich nach langem überlegen für ein Hotdog von Pan – Heftig Deftig entschieden. Er nahm die vegetarische Variante mit vegetarischer Wurst, Brennnessel, Spinat, Kürbis-Holunder Chutney, Baconcrumble und Lauch. Felix war hin und weg, ich fand ihn leider nur ganz ok, da ich die vegetarische Wurst nicht mochte und mir zu viel Lauch auf dem Hotdog war, aber an sich war dieser nicht schlecht. Leider nur nicht ganz mein Fall. Zum Glück war Felix mit seiner Wahl zufrieden! 😂

Danach, immer noch durstig, haben wir uns ein Früchteeis von Paletas Brasil gekauft, doch bis wir wussten welches wir nehmen sollten verging einige Zeit, da die Auswahl so groß war und einfach jedes Eis lecker klang.

auswahl

Felix nahm Erdbeer Basilikum und ich das Acai Bananen Eis. Da wir unser Eis für unsere Fotos echt stark angelutscht hatten, habe ich Felix sein Eis nicht probiert und er meins auch nicht 😂 Dafür war mein Eis echt gut. Die Konsistenz war weich, wie ein Smoothie Eis, es war voll im Geschmack, nicht zu süß. Echt lecker! 👍🏻👍🏻👍🏻

 eis

Danach ist uns der Stand von „Dont cry – eat it !“ aufgefallen. Hier gab es Insekten zu essen. Ja, richtig gelesen! Insekten! 🐛🐜🐛
Hier gab getrocknete Mehlwürmer, Heuschrecken und Lutscher mit Insekten. Die Lutscher sahen echt verrückt aus, aber ich wollte die pure Dröhnung. Heuschrecken hab ich schon einmal in meinem Thailandurlaub essen dürfen, deswegen entschied ich mich für die Mehlwürmer, die mit Banane und Honig serviert wurden. Felix nahm die Heuschrecken auf meine Empfehlung.

wurm2

Sieht garnicht nach Essen oder essbar aus oder? 😲
Eher sieht es nach Essen aus, das zu lang irgendwo rum stand. 😂

wurm

Ich glaube ich würde fast jede Aufgabe im Dschungel Camp bestehen, da ich so gut wie alles was dort als „Food Challange“ bezeichnet wird, schon freiwillig probiert habe und ab heute kann ich auch Würmer zu meiner Liste zählen. 😂😂😂
Diese haben übrigens sehr würzig geschmeckt. Ein bisschen wie Hühnchenkruste. Die Kombination mit Honig und Banane hat auch gut gepasst und hat nicht den Geschmack der Würmer überdeckt. 👍🏻👍🏻👍🏻 Felix fand die Heuschrecken auch super!

Danach brauchten wir einen süßen Abgang. Wir waren bei dem Stand von Löffelfreunde (?) angekommen und mussten uns unbedingt diese lecker aussehende Törtchen gönnen.

törtchen

Das linke Törtchen war mit Birne, Mohn und rote Beete, und das linke von Felix mit Pistazie, ABER man hat ABSOLUT NICHTS davon heraus geschmeckt! Diese Törtchen haben einfach nach NICHTS geschmeckt! Sie waren noch nicht mal süß! Bittere Enttäuschung und 5€ für nichts bezahlt! Uncool! Dabei sahen diese Törtchen echt lecker aus….. 👎🏻👎🏻👎🏻

So, immer noch nichts gescheites zum Trinken gefunden und somit nochmal ein Eis von Paletas Berlin als Wasserersatz besorgt. 😛

eis2

Diesmal hatte ich ein Gurken Ananas Eis, welches wirklich super geschmeckt hatte! Es war süß und einwenig sauer und echt erfrischend. Was Felix da hatte, weiß ich nicht mehr. War eine Frucht die ich vom Namen her nicht kannte, hat aber auch sehr gut geschmeckt. 😅

Zu guter aller letzt habe ich mir noch einen brasilianischen Tapioka Pfannkuchen gekauft.

brasil

Man konnte zwischen Kochbananen, normalen Bananen oder Kokosnuss Füllung und Schoko, Honig oder Agavendicksaft als Soße wählen.
Ich nahm Kochbananen mit Agavendicksaft.
Dieser „Pfannkuchen“ war mir viel zu trocken und hat eher nach Weißbrot geschmeckt. Beim reinbeißen kam immer wieder wie unfertiges Mehl aus dem Pfannkuchen gebröselt. Man hätte denken können ich hätte gekokst, da ich voll mit weißen Krümeln war.
War leider garnicht mein Fall. Viel zu trocken und zu bröselig. Naja aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. 😉

Das wars aber auch schon. Felix und mein Highlight waren absolut die Insekten von „Dont cry – Eat it !“

NACHTRAG: Felix schrieb mir sogar später bei whatsapp das er mehr Heuschrecken möchte 😂😂😂

Ich liebe es immer wieder auf Streetfood Festivals zu gehen! Hier gibt es immer so abgefahrene Speisen und immer wieder was neues! 😍

Wer mehr über meine schon besuchten Streetfood Festivals lesen möchte, klickt einfach auf die folgenden Links!

Ich verabschiede mich für heute!
Ich wünsche euch einen schönen Samstag Abend!

Bis morgen!

Eure Madina ❤️

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s