Mein erstes Gericht mit „Quinoa“ und „Kurkuma“

Ich habe Euch doch neulich über „Quinoa“ und „Kurkuma“ berichtet.
Und hier habe ich das erste Rezept mit beiden Superfoods vereint gezaubert! ✨

Ihr braucht für dieses Rezept (eine Person):

  • 1/2 Tasse Quinoa (meiner ist von Rice & Spice)
  • 1 Tasse Wasser
  • eine Prise Salz
  • 1/2 TL Gemüsebrühe (meine hab ich von dem kostenlosen Kennenlern Paket von Gefro)
  • 100g grüne Erbsen (meine waren die Tiefgefrohrenen)
  • 1 TL Kurkuma (meiner ist von Rice & Spice)

Zuerst spült ihr den Quinoa mit Wasser ab und gebt ihn dann mit dem Wasser und der Gemüsebrühe in einen Topf und bringt das ganze zum köcheln. Nach etwa 10 Minuten gebt Ihr das Kurkuma und die Erbsen dazu und lässt alles gute 5 Minuten weiter kochen. Dann ist der Quinoa komplett aufgequellt und dann könnt Ihr ihn mit Salz abschmecken. Fertig! 🎉

Da Quinoa durch seine Bitterstoffe leicht bitter schmeckt und der geriebene Kurkuma einen leichten Curry Geschmack hat war die Gemüsebrühe und süße der Erbsen eine perfekte Ergänzung. Ich fand das Gericht sehr lecker und vorallem einfach zum Zubereiten. Ich habe mich für dieses Rezept entschieden, da es wenige Zutaten benötigt und sich ziemlich auf den Geschmack von Quinoa und Kurkuma reduziert und ich ja auch diese beiden Geschmäcker kennenlernen wollte. ☝🏼️

Demnächst werde ich noch andere ausgefallenere Gerichte ausprobieren!

Ich danke nochmal der Inhaberin Dagmar Gerigk von Rice & Spice, die mir das Quinoa und Kurkuma vorgestellt und auf dem Kölner Festival der Genüsse zur Verfügung gestellt hat!  💕💕💕

Probiert das Rezept mal aus!

Eure Madina ❤️

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. ich liebe Kurkuma… mal sehen wie das mit Quinoa wird

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s