Nu3 Insiderclub Box #4

Meine vierte Nu3 Insiderclub Box ist da! Aber was ist mit Nummer 2 und 3? 😅

Aufgrund meiner leider viel zu langen Bloggerpause habe ich mich entschieden Box Nummer 2 und 3 auszulassen weil mir dazu 1) keine Rezepte eingefallen sind und 2) viele Produkte schon fertig zum Verzehr waren. Werde euch diese und die neue aber nun nachträglich kurz vorstellen  😜

Box #2

Von links oben, nach rechts unten:

Ein Friya Superfood Drink, den ich wegen vielen gesehenen Instagram Bildern unbedingt mal testen wollte und ich finde, dass er richtig gut schmeckt. Leicht süß und leicht säuerlich. Die enthaltenen Basilikum Samen ähneln sehr Chia Samen und machen Spaß beim Trinken 😆

Ein „gute Nacht“ Detox Tee von Teatox, den ich vom Geschmack und der Wirkung her nicht wirklich überzeugend fand.

Mit dem Traubenkern Pulver habe ich absolut keine Ahnung, was ich damit anfangen soll, aber vielleicht fällt mir ja noch was dazu ein.

Über den Chocqbar Riegel habe ich mich sehr gefreut, weil ich diesen schon mal testen durfte. Den Beitrag findet ihr hier!

Und das Leinöl ist immer noch verschlossen in meinem Regal. 😅

Kommen wir zu Box #3:

Die Erdmandeln links stehen auch ohne Verwendung bei mir im Regal. Sie sind zu hart um sie zu verzehren. Vielleicht weiß ja jemand von euch, was ich damit anfangen könnte? Würde mich über Kommentare freuen 😆

Daily Greens ist ein Grüner Smoothie. Ich muss zugeben, dass ich von Grünen Smoothies kein Fan bin, obwohl diese sehr gesund sind. 😅

Die Goodel – die gute Nudel, sind glutenfreie Nudeln aus Roten Linsen. An sich interessant, habe sie aber noch nicht verwendet. Werde es aber bald tun. 🙂

Links unten seht ihr einen Cliff Riegel. Diese liebe ich ja total 😍 kannte diesen aber schon vor der Box. Weiße Schokolade mit Macadamia Nüssen ist meine Lieblingssorte ❤

Und daneben seht ihr Maca Pulver, welches ich manchmal für Smoothies verwende.

Fazit zu Box #2 und #3: Gute Produkte, aber hier fehlte mir einfach die Inspiration zu Rezepten, dabei hatte mir die erste Box so gut gefallen. 😯

Aber zum Glück kam jetzt eine neue Box, die mir sehr gut gefallen hat 😍

Box #4

Als erstes ist mir der süße Sticker „Love at first bite“ aufgefallen. Jeder liebt Sticker oder? 😂

Oben seht ihr 3 Sticks gefüllt mit Matcha Coco Pulver. Klasse, dass es drei sind. So kann ich einen pur trinken und mir mit den zwei anderen Rezepte ausdenken 😉 Wer Matcha immer noch nicht kennt sollte mal hier klicken 😉

Links unten ist ein Reis Protein Pulver. Ich habe mit Kraftsport angefangen und brauchte sowieso ein Protein Pulver um meine Muskeln zu erhalten.Als ob die Nu3 Insider Gedanken lesen könnten 😂❤

Über das Kokosmus habe ich mich auch sehr gefreut. Erst wusste ich nicht was der Unterschied zwischen dem Kokosöl aus meiner ersten Insiderbox und dem Kokosmus ist. Jetzt weiß ich es aber: Kokosöl ist gepresste Kokosnuss und Kokosmus ist gerieben. Haben wir mal wieder was gelernt :mrgreen:

Und zu guter allerletzt seht ihr rechts Stevia Drops von Nutri Nick mit Himbeer Geschmack! Super cool! Mit Flave Drops werte ich mir gerne Smoothies und andere Leckereien auf wie ihr hier sehen könnt.

Ich freu mich schon euch die Tage meine neuen Rezepte mit Hilfe der neuen Insiderbox zu zeigen! Ihr euch auch? 😜

Eure Madina ❤

P.S. falls ihr über diesen Link bei Nu3 bestellt, gibt es 5€ für euch  😜 http://aklam.io/gPj3ag

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. die mo sagt:

    ich habe eine idee für die erdmandeln!
    wollte dass immer mal ausprobieren, bin mir aber mit diesen erdmandeln zu unsicher 😀
    würd mich freuen 🙂

    Zutaten:
    500 ml Wasser • 100 g eingeweichte Erdmandeln • 6 entsteinte Datteln • 1/2 Zitrone • 1/2 TL Zimt • 500 ml Wasser

    Zubereitung:
    Mixe Wasser und Erdmandeln gut durch. Siebe die Milch durch einen Nussmilchbeutel oder ein feinmaschiges Tuch (Geschirrtuch). Zurück bleibt der Erdmandeltrester, presse den Trester mit den Händen gut aus, trockne ihn oder verwende ihn weiter für Frucht- Erdmandelbällchen oder Erdmandelkekse. Gib die Erdmandelmilch zurück in den Mixer, füge Datteln, den Zimt und den Saft einer halben Zitrone hinzu. Gut durchmixen und dann – genießen!

    Gefällt mir

    1. Madina Gold sagt:

      Danke Mo ! Hört sich Super an! Das werde ich mal testen! Danke für den Tipp 😗😗😗😗

      Gefällt mir

  2. sabine sagt:

    mich wundert dass du so ein fan der smoothies bist. die werden alle pasteurisiert was ja per se schon nicht gesund ist. nur meine Meinung dazu 🙂 sonst gute Tipps dabei die nutzen werden danke

    Gefällt mir

    1. Madina Gold sagt:

      Da hast du leider recht! Am besten ist es immer noch wenn man seine smoothies selbst macht und weiß was drin ist. Bin jetzt seit gestern stolze Besitzerin einer „Smoothie to Go“ Maschine und werde die so oft es geht selbst machen, weil mir smoothies einfach zu gut schmecken 😂 danke für deinen Kommentar 💕

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s