Blogger Event: Sin Tin bei Laden Ein – Premium Fisch Konserven

Fischkonserven? Klingt zu erst total ekelig, aber Sin Tin bewiesen mir das Gegenteil!

Als ich die Einladung zum Bloggertreffen erhielt, bewertete ich diese mit gemischten Gefühlen. Der Gastgeber Sin Tin ist nämlich vom 6.3.-18.3 in meinem lieblings Restaurant LADEN EIN zu Gast und stellt dort seinen Dosenfisch und aus den Konserven kreierte Gerichte vor. Über LADEN EIN hab ich euch ja schon mehrere male berichtet (klick HIER)

Ich bin eigentlich absolut kein Fischfan! Das einzige fischige was ich bisher mochte waren Fischstäbchen, Garnelen und Tintenfisch. 🍤🐙

Alles andere ist einfach nicht mein Ding. Ich mag einfach nicht diesen typischen Fisch Geschmack.

Als kleines Kind hatte ich immer drei lieblings Gerichte: Salami Pizza, Spagetti Bolognese und Lasagne. Und nichts anderes! Ich wollte einfach nie was anderes Essen! Selbst auch auf Käse hatte ich verzichtet! Ja, auch auf der Pizza, Lasagne und Bolognese! Unglaublich oder?  Erst seit meinem Ex Freund in meiner frühen Jugend begann ich auch andere Gerichte zu essen und bin seit dem her total Essensneugierig und experimentierfreudig! Ich mein… ich hab ja auch einiges nachzuholen 😂

Naja zurück zur Einladung! Ich dachte mir also nach langem Überlegen, dass ich einfach mal Zusagen sollte und meinen Horizont in Sachen Fisch endlich mal zu erweitern, denn die Fischkonserve feiert in Lissabon, Spanien, London und New York schon längst ein großes Revival! Also perfektes Timing um die Konserven von Sin Tin genauer unter die Lupe zu nehmen! 🔍👀

Am 6.3. wars dann soweit! Um 19Uhr begann das Treffen. Es erschienen zahlreiche Blogger, die genau so neugierig waren wie ich.


Die Dekoration von Sin Tin und das von Caneléna designte Logo bekommt von mir schon mal ein Dickes Lob! 🙌🏻 Obwohl die Gastgeber in zwei Wochen wieder ihren Platz räumen müssen, haben sie das LADEN EIN geschmackvoll dekoriert!



Hinter der Theke steht Daniel Rietdorf, Biologe und Fisch Konservenliebhaber, der sich als spezialisierter Importeur und Lieferant der Konserven einen Namen gemacht hat und bietet hier im LADEN EIN exklusive und richtig nett anzuschauende Produkte an!



Das Design sieht aufjedenfall schon mal viel versprechend aus!

Und obwohl im LADEN EIN gerade Fischkonserven zubereitet werden, rieche ich keinen (für mich übel reichenden) Fischgeruch. Ich bin jetzt schon positiv überrascht!

Desweiteren besteht das Team von Sin Tin noch aus Sebastian Morgenstern (Profi in Sachen Foodtrends und Gastronom mit eigenem Catering und eigener Location) und Dominic Jeske, einem bekannten Kölner Sterne Koch!

Ich bin dann also rüber zur Theke und hab mich erstmal beraten lassen, da ich ja immer noch voreingenommen bin.

„Ich mag eigentlich keinen Fisch, bin mehr der Meeresfrüchte Typ und ich mag außergewöhnliche Mischungen. Was kannst du mir empfehlen?“

Sebastian nahm sich dann Zeit für mich und empfahl mir dann die  „große Hafenrundfahrt“, eine gemischte Tapas Platte, in der ich mich zwischen zehn verschiedenen Dips entscheiden dürfte. Ich überließ Sebastian die Wahl.

Ich bin gespannt!

Nach einer kurzen Wartezeit erreichte mich dann mein Menü!


Sieht das nicht klasse aus?? 😍
Ich bekam (von links bis rechts oben und unten links bis rechts)

  • Belgische Pommes,
  • Stundeinei mit Anchovis, Datteln und Roggenbrot,
  • Ochsenherztomate mit Bauchfleisch vom Thunfisch und süßen Zwiebeln,
  • Spitzkohlsalat Muscheln und Algen,
  • Kartoffelsalat mit Sardinen,
  • Oktopus mit Ochsenmaulsalat, Rote Beete mit Granatapfel,
  • Kartoffel Kürbis Stampf mit Stockfisch und Shishokresse.
  • Und über den Gerichten eine grüne Meeresmajonese in der sich auch Fisch versteckt.

Es roch alles sehr appetitlich. 😋Viele der aufgezählten Sachen kannte ich erst garnicht.

Also dippte ich meine Fritten durch jedes kleine, in Koserven servierte Gericht und mir schmeckt es!! 😍 Ich und meine Begleitung waren mega überrascht, wie gut alles schmeckte! Am liebsten mochte ich den Muschel Spitzkohl Salat, das Stundenei und den Kartoffel Kürbis Stampf. Natürlich mochte ich auch die dazugehörigen Fischzutaten 😀 Die Meeresmajo war auch der absolute Hammer! Nur der Rote Beete/Granatapfel Mix war nicht ganz mein Ding, und das lag nicht am Oktupus; der war klasse! 🐙


Sin Tin hat mich dazu gebracht endlich mal Fisch zu essen und es zu mögen! Respekt dafür! 🙌🏻

Nach diesem grandiosen Essen, gab es dann ein schön süffiges Champagner Bier! 🥂🍻


Das gibt es als Blondine oder Brünette. Damit kenn ich mich jetzt nicht wirklich aus, aber ich vermute, das Brünette ist stärker.

Ratet mal welches ich hatte!

Richtig! 😂


Und zum krönenden Abschluss gibt es natürlich noch ein Dessert! Ohne Dessert geht garnichts bei mir!

Man hat die Wahl zwischen Algeneis mit Anchoviskeksen oder eine Sushi Rolle mit Milchreis und einer Algen Quitten Creme.

Ihr wisst ja, normalerweise bin ich echt probierfreudig, aber Fisch hat meiner Meinung nach nichts in einem Dessert zu suchen. Deswegen wählte ich das Sweet Sushi.  🍣


Ich hatte es mir süßer vorgestellt, aber es schmeckte doch ganz gut!

Mein Fazit:

Sin Tin ist überraschend lecker und total außergewöhnlich! Sie interpretieren „Dosenfutter“ völlig neu und machen ihn salonfähig! Ganz große Küche, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet! Ihr könnt euch selbst eine Konserve aussuchen und diese mit Oliven und Baguette essen, oder euch individuell eine Tapas Platte zusammen stellen! Ein super Konzept und nur vom 6.3.-18.3.17 im LADEN EIN! Verpasst es nicht!

Vielen Dank für die Einladung und für das tolle Essen 😍

Eure Madina ❤

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s